[Calendar JS by derletztekick.com]


Kaminfeuer

Holz...

ist ein nachwachsender Rohstoff und Energieträger, der aus Sonnenenergie, Kohlendioxid, Wasser und Nährsalzen ständig neu gebildet wird. Bei nachhaltiger Forstwirtschaft fällt stetig Holz an, das unter anderem auch als Brennstoff genutzt werden kann. Fossile Brennstoffe sind wie hinreichend bekannt nicht unbegrenzt verfügbar. Aus diesen Gründen und aus Gründen des Klima- und Umweltschutzes muß ein Umstieg auf alternative Energieträger erfolgen. Holz ist ein solcher natürlicher Brennstoff, der uns unabhängig von anderen Brennstoffressourcen macht. Die energetische Verwertung von Holz erfolgt im Gegensatz zu der fossiler Energieträger CO²- neutral. Das bedeutet, dass bei der Verbrennung nur soviel CO² an die Atmosphäre abgegeben wird, wie in einigen Jahrzehnten vorher durch die Photosynthese aus dieser aufgenommen wurde.

Umweltvertraeglichkeit

Brennstoffe aus Holz sind wertvolle Energieträger und haben einen hohen Heizwert.

Holzpellets und Holzbrikett werden aus trockenem naturbelassenem Restholz ohne chemische Bindemittel unter hohem mechanischen Druck hergestellt. Speziell für kleine Heizungsanlagen sind Pellets und Briketts ein optimales Brenngut. Pellets für den Hausbrand mit hoher Qualität, werden in DIN plus Norm produziert und zertifiziert. Ebenfalls stehen die Gütesiegel EN Plus A1 und die Ö-Norm M7135 für sehr gute Qualität.

Umwelt & Emissionen

Preisentwicklung